Tag der offenen Tür an der PTA Schule

bild1Morgens um 10 Uhr trafen wir uns am Samstag dem 26. Januar an der Schule. Von dort fuhren wir mit Herrn Tarrey nach Würzburg. Direkt neben der S. Oliver Arena befindet sich das Kaufmännische Schulzentrum. (s. Bilder) Eine Abteilung davon ist die Schule für Pharmazeutisch- Technische Assistentinnen (PTA). Das heißt, dass man dort lernt später in einer Apotheke zu arbeiten. Die dortigen Schülerinnen haben sich sehr viel Mühe gemacht und in den einzelnen Unterrichtsräumen und Labors viele Versuche und Mitmach-Stationen vorbereitet.

bild2Dort durfte man selbst Tabletten herstellen, Kapseln füllen und auch Cremes selbst zusammenrühren. Außerdem konnte man die Qualität von Kräutern und Medikamenten professionell überprüfen. Kaffee und leckeren Kuchen gab es ebenso wie einen Stand mit Fruchtcocktails und frischen Obstsalat. Nachdem wir uns gestärkt und Versuche gemacht hatten, konnten wir bei dem Lehrer Herrn Topel noch eine Fotomontage machen. Dort wurden wir zwei mal fotografiert und die Bilder dann zusammengesetzt. So als würden wir uns in einer Apotheke selber bedienen. (s. Bilder) Dadurch konnten wir uns vorstellen wie wir aussehen würden, wenn wir wirklich einmal in diesem Beruf arbeiten.

Falls jemand Interesse an diesem tollen Beruf hat, ist der Tag der offenen Tür an der PTA Schule Würzburg nur zu empfehlen. Nächstes Jahr geht's wieder dorthin.

Gruppe  1 1248Gruppe 2  1248 pix

    Corinna, Mehtap, Tatjana, Dilek, Lilly, Jessika